SuchmaschinenSEO

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es um die Beeinflussung der sogenannten „Organischen Rankings“ – also der Suchergebnisse, für deren Besucherströme nicht bezahlt werden muss. Die Klicks sind kostenlos, während der Aufwand für eine gute Positionierung unterschiedlich groß ist. Neben der Optimierung von „normalen“ Suchergebnissen ist oftmals die Positionierung bei Google Places (Karteneinblendung) sowie bei der Bilder- oder Produktsuche erstrebenswert.

Hinter der Listung der relevanten Ergebnisse steht ein äußerst komplexer Algorithmus, der - nach Angaben von Google selbst - ein Zusammenspiel aus über 200 Signalen darstellt, wobei täglich Anpassungen an den mathematischen Stellschrauben durchgeführt werden. Die Suchmaschinenoptimierung gliedert sich in zwei Teilbereiche

OnPage: Die technische (und inhaltliche) Umsetzung der Internetseite dahingehend, dass die Suchmaschine eine große Relevanz hinsichtlich der Suchanfragen erkennt, für die sie gefunden werden möchten.

OffPage: Die Steigerung der Reputation in Form des Linkaufbaus. Viele relevante Verlinkungen auf anderen Seiten sind wie Empfehlungen. Wer viel davon hat, genießt ein gutes Ansehen und eine hohe Relevanz.

Was Google und andere Suchmaschinen anstreben, ist klar: Sie möchten dem Suchenden die bestmöglichen Ergebnisse darbieten. Gelingt dies, so wird der Suchende weiterhin diese Suchmaschine nutzen und indirekt über Werbeanzeigen (Bsp. AdWords) für Umsatz sorgen.

Neben jahrelangen Erfahrungswerten, dem Austausch mit anderen aus der Branche sowie etwas Kreativität ist vor allem eines wichtig: Ratio. Eine logische, analytische und vorausblickende Herangehensweise hinterfragt die jetzigen Kriterien der Suchmaschine und lässt auf die angestrebten Entwicklungsschritte schließen.

Leistungen